Geschichte

Geschichte des Musikverein Vilsingen

Die älteste bekannte Information stammt aus den Jahren 1870 – 1874. Aus dieser Zeit stammt auch dieses Foto.


Zu sehen Viktorin Beck, Joseph Beck, Franz Dreher, Albert Kleiner, Norbert Stroppel und Johann Bosch. Weitere älter Mitglieder, die nicht auf dem Foto sind: Cyrillus Korn, Konrad Dreher, Johann Weber, Konrad und Josef Hoßbein.

Gründung

Die Gründungmitglieder von 1909: Hermann Dreher, Sebastian Beck, Fidel Lutz, Fridolin Briem, August Blender und Anton Korn.

Probenräume

Nach dem Krieg ist das 1. Probelokal im heutigen alten Schulhaus rechts vom Scheunentor. Im Jahr 1963 kann man in den größeren alten Schulsaal umziehen.


1988 kann der Musikverein in den heutigen Proberaum in der Keltenhalle umziehen, der in Eigenleistung mit Schalldämmplatten und Wandschränken zu einem zeitgemäßen Probelokal umgebaut wurde.

Besondere Ereignisse

Musikfest 1959

Der Deutsche Volksmusikerbund überträgt die Ausrichtung des 6. Landes- und Bezirksmusikfestes dem Musikverein Vilsingen anlässlich seines 50-jährigen Bestehens.


Das Bild zeigt den Musikverein im Jubiläumsjahr in der neu angeschafften Uniform.

Am Sonntagmittag um 2 Uhr beginnt der Festumzug beim Löwen. Er führt durchs Ort bis ins Öschle, wo auf der Wiese von Fidel Dreher das große Festzelt steht.
Der Festzug wird angeführt durch die Festreiter Franz Schönberger und Julius Winter. Es folgen 44 Musikvereine, 6 Festwagen und einigen Gruppen zu Fuß.

Die Kutsche mit den Gründungsmitgliedern Andreas Lutz, Norbert Lutz, August Blender und Fridolin Briem.
Am Ende des Festzuges versammeln sich alle Musikvereine auf der Festwiese vor dem Zelt zum Massenchor. Anschließend ist in und um Zelt Unterhaltung durch die Musikvereine.

Weisenheim am Berg

Durch freundschaftliche Verbindungen des Musikvereins mit der Familie Wolfgang und Sonja Kirchner wird der Musikverein als Festkapelle zur 1200 Jahrfeier der Weinbaugemeinde Weisenheim am Berg eingeladen.


Standkonzert im Hof der Winzergenossenschaft am Sonntagmorgen.
Am Sonntagnachmittag findet ein Festzug statt.

Kirchenkonzerte

1990 Veranstaltet der Musikverein ein Wohltätigkeitskonzert in der Kirche.


2009 wurde erneut ein Kirchenkonzert zur Gunsten der Renovation der alten Vilsinger Kirche veranstaltet.

no images were found

Jugendkapelle

Die IVE Jugendkapelle begeht 2002 ihr 10-jähriges Jubiläum in der Keltenhalle. Ursprünglich gründeten die Musikvereine aus Inzigkofen, Vilsingen, Engelswies, Laiz und Gutenstein 1992 einen Ausbildungsverbund und eine Jugendkapelle um die Jugendlichen für das Spielen in der großen Kapelle besser vorzubereiten.


Zwischenzeitlich arbeiten nur noch Inzigkofen, Vilsingen und Engelswies zusammen.
2012 veranstaltete die Jugenkapelle IVE zusammen mit FortisSIGmo, der Jugenkabpelle aus Sigmaringen ein Doppelkonzert.

no images were found

Ehrenmitglieder


Die Ehrenmitglieder des Musikvereins im Jahre 2009. Erwin Kleiner, der nicht mehr aktiv ist, Karl Kleiner, Willi Renz, Karl Schatz und Josef Kleiner. Beim Konzert 2010 ist Helmut Hellstern (nicht auf dem Bild) zum Ehrenmitglied ernannt worden.

Dirigenten

Karl Schatz


Karl Schatz war aktiver Musiker beim Musikverein Inzigkofen. Nachdem er in Vilsingen einheiratete, wurde er 1949 Dirigent beim Musikverein Vilsingen und blieb dies bis 1972.

Helmut Hellstern


Bereits 1970 hatte Helmut Hellstern die Dirigentenausbildung absolviert, und so konnte er 1972 die Nachfolge von Karl Schatz als Dirigent des Musikvereins Vilsingen antreten. Unter seiner Leitung wurde das Orchester weiter ausgebaut und im Leistungsbereich an die Oberstufe geführt.

Alexander Bücheler


Alexander Bücheler hat im März 1999 die Nachfolge von Helmut Hellstern als Dirigent angetreten und führt die Arbeit seines Vorgängers mit großem Erfolg weiter.
Und der Nachwuchs im Hause Bücheler lässt auf eine musikalische viel versprechende Zukunft hoffen.

Ferenc Palotai


Beim Konzert 2016 hat Alexander Bücheler den Dirigentenstab an Ferenc übergeben.

Gruppenbilder


Die Gründungsmitglieder von 1909.

Der Musikverein 1954 vor dem Fuchsen.

An Pfingsten 1974 in neuer Uniform.

Nach dem Konzert etwa 1992.

Der Musikverein 2005 in Tracht.

Der Musikverein 2008.

Der Musikverein 2016.